(+49) 176 83069721 kontakt@jborn.de

Scrum Master Bootcamp

Du möchtest dich als Scrum Master neu positionieren oder dein bereits bestehendes Wissen unter Beweis stellen?

Du suchst einen einfachen, schnellen und effizienten Weg, eine weltweit anerkannte Zertifizierung zu erlangen?

Für dich ist es optimal, wenn du das bequem neben deiner eigentlichen Arbeitszeit machen kannst?

Gemeinsam mit der Agile Academy GmbH biete ich ein Training an, in dem du in 1,5 Tagen die Essenz von Scrum und den Tätigkeiten eines Scrum Masters so vermittelt bekommst, dass du eine Scrum Master Zertifizierung (z.B. PSM 1 der scrum.org) mit minimalem Aufwand erlangen kannst.

Deine Vorteile bei Scrum Master Bootcamp:

  • Du bekommst die geballte Kompetenz von drei Coaches, die dir das Wissen praxisnah und dennoch komprimiert vermitteln.
  • Du kannst dir den Zertifizierungspartner, z.B. die scrum.org, frei wählen.
  • Als Bonus erhältst du zusätzlich zum Training 2 Stunden Prüfungsvorbereitung.
  • Wir begleiten dich auf dem Weg von 0 auf 100% Scrum Master.

Wichtige Anmerkung:

  • Das hier angebotene Training ist explizit keine von der scrum.org akkreditierte PSM 1 Schulung. Wir vermittelt dir aber genau das Wissen, dass du brauchst, um zum Beispiel diese Zertifizierung bei der scrum.org zu bekommen.
  • Anders als in meinen anderen Schulungen geht es bei diesem Training primär darum, das notwendige Wissen gezielt auf die Zertifizierung zu vermitteln. Wie bei allen Anbietern ist die Zertifizierung der Startpunkt deines Lernpfades zum erfolgreichen Scrum Master.

Starte noch heute deinen Weg zum erfolgreichen Scrum Master und melde dich bei der Agile Academy zum Scrum Master I Training an:

Deine nächsten Trainingstermine:

  • 18.02. – 19.02.22
  • 22.04. – 23.04.2022

Trainingszeiten:

Freitags: 17 – 20 Uhr

Samstags: 10 – 18 Uhr

 

Hinweise zur Anmeldung:

Die Anmeldung findest du am Ende der verlinkten Seite.

Du tust mir einen großen Gefallen, wenn du in das Feld „Platz für Fragen/Hinweise“ folgendes hineinkopierst:

Vermittelt durch Johannes Born 

Dabei geht es nur um die Nachverfolgung, wer woher kam, ohne dass wir auf Cookies oder ähnliche Mechanismen zurückgreifen müssen.